Das Team von IKuSIAS

 


Prof. Ernst Wedam

Der Dirigent, Komponist und Arrangeur Ernst Wedam gründete 2009 die IKuSIAS. Er ist Obmann dieser Einrichtung.
Ihm war und ist es ein besonderes Anliegen mit Kulturveranstaltungen in Not geratene Menschen Hilfe zukommen zu lassen.

 

 

 

 


Andrea Angermann

Die Psychologin Mag.a Andrea Angermann stieg 2017 als Schriftführerin bei der IKuSIAS ein. Ihr soziales Engagement für Menschen, die Hilfe und Unterstützung benötigen, ist ihr nicht nur hauptberuflich im integrativen Betrieb "Wien Work GmbH" ein Credo, wo sie den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation leitet. Durch die Mitarbeit bei der IKuSIAS trägt sie auch ehrenamtlich den Gedanken weiter, mit Spenden hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen, um ihnen ein bisschen mehr selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die leidenschaftliche Sängerin ist auch als Schriftführerin im BAchCHorWien sehr aktiv.

 

 


Ernst Hofer

Als Techniker handelt man meist streng mathematisch, rational, formal - da braucht man zur inneren Ausgewogenheit einen musischen Gegenpol. Ein solcher Gegenpol findet sich für mich in der aktiven Musik, im aktiven Theaterspielen und auch in der Formschönheit der Bewegungen beim aktiven Tanz. Musik, Theater, Tanz führt einen an viele Menschen heran - und damit auch an viele Menschenschicksale. Da wird einem bewußt, wie sehr jeder Mensch allemal auch für das Schicksal anderer Menschen verantwortlich ist. Ich versuche dieser Verantwortung durch aktives Mitwirken bei dafür geschaffenen Hilfsorganisationen wie etwa IKuSIAS ein wenig gerecht zu werden. Das ist für mich die unmittelbarste Form von Beistand für unsere Mitmenschen, die eben einer Hilfe bedürfen...
Man muss etwas, und sei es noch so wenig für diejenigen zu tun, die Hilfe brauchen - etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.
(Albert Schweitzer)

Anne Marie Zils
Anne-Marie Zils

Mag.a Anne-Marie Zils, Musikwissenschaftlerin, begeisterte Chorsängerin, Obfrau der Bachgemeinde Wien / BAchCHorWien freut sich, bereits seit den "Kindertagen" der IKuSIAS ihre Ideen in diesem Verein einbringen zu dürfen, um die Welt ein kleines Stück wärmer, freundlicher und menschlicher zu machen. Das ist ihr sowohl privat in ihrer Familie, als auch im Freundeskreis und vor allem bei ihrer großen Leidenschaft CHOR ein großes Anliegen.